Fotografen

Malerische Welten mit Laura Helena Photography

Königin der Drachen – Laura Helena Photography

Laura Helena ist bekannt für ihre malerischen Bilder, die einen in fremde Welten entführen. Wie solche Bilder entstehen und was alles dahinter steckt lässt sie ihre Fans regelmäßig miterleben und auch bei anderen Gelegenheiten zeigt sich die junge Fotografin immer sehr transparent und sympatisch. Was sie dazu bewegt hat, diesen Beruf einzuschlagen und wie sie selbst ihre Bilder sieht haben wir sie im Interview gefragt. Vielen Dank an dieser Stelle, Laura Helena, für die schnelle und nette E-Mail-Korrespondenz und deine ehrlichen Antworten!

Wann hast Du das erste Mal mit dem Gedanken gespielt, die Fotografie zum Beruf zu machen?
In der 12. Klasse habe ich mich dazu entschlossen, die Fotografie hauptberuflich anzustreben. Ich habe gemerkt, dass ich in einem Angestelltenverhältnis in dieser Branche nicht glücklich werde, denn ich durfte mich nie komplett kreativ ausleben. Da blieb dann nur die Selbstständigkeit.

Deine Werke sind unglaublich künstlerisch und voller Magie, wie inspirierst du Dich?
Ich habe schon von Kindheitsbeinen an ziemlich viele Märchen gelesen und mein Papa ist ein toller Geschichtenerzähler. Zu vielen Büchern aus dem Bereich Fantasy kamen Filme und Musik heraus. Genau diese Dinge finde ich sehr inspirierend und sie geben mir immer wieder die Ideen, die ich brauche.

Viele Einsteiger sind nach einer Zeit demotiviert, weil sie nicht wissen wo die Reise hingeht.
Hattest du sofort eine Vorliebe, was deinen Stil betrifft, oder hat sich das im Laufe der Zeit entwickelt?

Tiefs und Hochs gehören dazu, das habe ich heute noch ganz regelmäßig. Einfach weil man weniger abgesichert ist, als wenn man in einem Angestelltenverhältnis arbeitet. Mein Stil ging von Anfang an in die Richtung, hat sich in den letzten Jahren aber trotzdem immer mehr ausgeprägt, je mehr Wissen ich in Photoshop erlangte. Also die Grundlage war von Anfang an gegeben aber trotzdem hat der Stil sich erst über die Jahre so extrem entwickelt.

Wie lange dauert eine Bildbearbeitung?
Das kommt ganz darauf an von 20 Minuten bis 3 Stunden war schon alles dabei. Wenn ich nur meinen typischen Worksflow anwende brauche ich nicht lange. Lerne ich Neues kann es schon mal dauern.

Jetzt mal etwas technisches: Dein absolutes Lieblingsobjektiv?
Ich habe zwei: einmal das 35 mm Sigma Art f1,4 und das 100 mm Makro von Canon f2,8 :)
Generell kann man sagen, dass ich Festbrennweiten bevorzuge.

Jeder fängt mal klein an, wie hast Du Dir Dein Netzwerk aufgebaut?
Ich habe schon während meiner Schulzeit die Seite aufgezogen und ein Nebengewerbe gegründet um mir Taschengeld zu verdienen. Dadurch kam alles step by step von ganz alleine. Zuerst standen Freunde vor meiner Kamera, dann deren Freunde und dann hat
es sich rumgesprochen. Manchmal frage ich mich selbst wie es so schnell so weit kommen konnte. Aber ohne soziale Netzwerke wäre es wohl nie so weit gekommen.

Siehst Du bei Dir den Schwerpunkt eher in der Fotografie oder der Bildbearbeitung?
Fotografie und Bearbeitung gehen bei mir Hand in Hand. Ohne eine perfekte RAW Datei rühre ich Photoshop nicht an. Für mich ist Photoshop ein Kreativwerkzeug. Ich möchte nicht reparieren, sondern nur meiner Kreativität freien Lauf lassen, dafür nutze ich beide Elemente gleichermaßen.

Du fotografierst hauptsächlich Frauen, hat das einen bestimmten Grund?
Bei Frauen habe ich einfach mehr Ideen was das Posing etc. angeht. Das ist schlicht und ergreifend der Grund.
Ich plane gerade aber auch das ein oder andere Shooting mit Männern :D

Die Frauen auf deinen Bildern sind meistens verführerisch, sexy und geheimnisvoll dargestellt. Entspricht das auch deinem Bild von Frauen oder ist das reine Kunst?

Findest du? Ich versuche die Frau immer möglichst ästhetisch in Szene zu setzten. Es sind ja nicht mehr unbedingt reale Frauen sondern Lichtgestalten, Elfen, Fee, das absolute Optimum von Schönheit und Reinheit.
Wie gesagt habe ich wohl zu viele Fantasy Bücher gelesen ;)

Würdest Du uns dein persönliches Lieblingsbild zeigen? Oder eine Top 3?
Puhh meine Lieblinge schwanken alle paar Wochen aber hier mal meine Top 3 – alle mit dem Model Ophelia Overdose.

Wer noch mehr fantastische Universen und lebendige Farben entdecken möchte, der kann sich bei Laura Helenas Website oder bei Facebook umschauen.

IMG_6356_web

IMG_6332_web

IMG_6181_web

Was sagst du dazu?

Loading Facebook Comments ...

Join the discussion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.